Ekel Alfred

Enigma

Enigma

Schauspiel von Éric-Emmanuel Schmitt

Deutsch von Annette und Paul Bäcker

Inszenierung: Friedhelm Hahn

Eric-Emmanuel Schmitt, bekannt durch „Oskar und die Dame in Rosa“ und „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, hat mit seinem Zweipersonenstück „Enigma“, das 1996 mit Alain Delon und Francis Huster in Paris uraufgeführt wurde, ein Meisterwerk geschaffen.

Die Story: Der Literaturnobelpreisträger Abel Znorko, der seit Jahren auf einer einsamen Insel nur noch für seine Kunst lebt, gibt dem Journalisten Erik Larsen überraschend ein Interview. Was man anfangs nicht weiß: Der Schriftsteller und sein schreibender Herausforderer stehen seit Jahren miteinander in einer geheimnisvollen Verbindung zu einer Frau. Enigma bedeutet Rätsel und dieses gilt es zu lösen. Zwei Stunden Spannung bis zur Pointe!

Es spielen: Hendrik Flacke, Nikolas Knauf

Eintritt: € 25,- /23, -/16,-  und erm.: € 23,- /21,- /14,-

Termine: 22.09.22 – 16.10.22

2022 Theater Lahnstein - Nassau-Sporkenburger Hof