Ausstellungen/Vernissage

Skulpturen und Gemälde von Barbara Kochs-Kögl

"zeitgerecht"

Objekte von Barbara Kochs-Köbl

Die gelernte Keramikmeisterin (Staatl. Werkkunstschule Höhr-Grenzhausen), arbeitete zunächst in den Rosenthal-Studios,  machte sich jedoch bereits 1968 selbständig und gründete 1996 ihre eigene Werkstatt in Nassau. In ihrem künstlerischen Schaffen entfernt sie sich nach und nach von der Gefäßkeramik, wird freier in der Gestaltung und bezieht auch andere Materialien in ihre Werke ein, so z.B. Holz, Eisen, Glas, Porzellan oder Fundstücke. Es entstehen Kunstwerke nach zeitgenössischen Themen und aktueller Problematik, die sie als gesellschaftliche Kommunikation verstanden wissen will.

Dr. Peter Kochs über die Künstlerin: „Ausgangspunkt des künstlerischen Denkens von Barbara Kochs-Kögl sind Projektionen menschlichen Handelns unter dem Gesichtspunkt der Begrenztheit und Abhängigkeit existenzieller Bedingungen…“

Sie stellte bereits u.a. in Bremen, Hamburg, Mainz, Nassau und Neuwied aus und beteiligt sich jedes Jahr mit ihrer Werkstatt an den „Offenen Ateliers“ in Rheinland-Pfalz.

Die Vernissage an der Städtischen Bühne Lahnstein findet am Sonntag, 5.5.19 um 11 Uhr statt.

Einführung: Dr. Peter Kochs

Musikalische Begleitung: Thomas Bethmann

Zu sehen ist die Ausstellung anschließend bis zum 9.6.2019 während der Theatervorstellungen oder nach Absprache mit dem Theaterbüro.

 

2019 Theater Lahnstein - Nassau-Sporkenburger Hof