The King´s Speech

(Die Rede des Königs)
Schauspiel von David Seidler
Inszenierung: Friedhelm Hahn


Herzog Albert, der zweite Sohn des britischen Königs George V, ist Stotterer. Seine erste Rundfunkansprache wird für ihn zum demütigenden Desaster. Vergeblich sucht er verschiedene Ärzte auf, bis seine Frau, Herzogin Elizabeth, von dem ungewöhnlichen Sprachtherapeuten Lionel Logue hört, der aus Australien stammt. Dessen ungewöhnliche Methoden und unverblümte Art irritieren den Herzog.
Doch dann stirbt der König, und der eigentliche Thronfolger, Alberts älterer Bruder David, zieht die Heirat mit einer zweifach geschiedenen Amerikanerin der Königswürde vor. Wenn Albert seine Pflicht als nächster König eines vom Hitlerdeutschland bedrohten Landes erfüllen will, muss er lernen, öffentlich zu sprechen. Denn das Land steuert unaufhaltsam auf einen Krieg mit dem nationalsozialistischen Deutschland zu. Der Druck auf ihn wächst. Kann er ihm standhalten?
Das Drehbuch des berühmten und mit vier Oscars ausgezeichneten Films mit Colin Firth in der Hauptrolle entstand auf Grundlage dieses Theaterstücks. Doch erst die Popularität des Kinofilms von 2010 holte das Stück erfolgreich auf die Bühnen zurück, wo es mittlerweile Besucherrekorde bricht.

Es spielen: Frank Eller, Karl Krämer, Rocco Hauff, Silva Heil, Ivana Langmajer, Christian Vitu

Eintritt: € 23,-/ 21,- / 16,- und erm.: € 21,-/ 19,- / 14,-

Termine: Do. 26.04., Fr. 27.04., Sa. 28.04., So. 29.04., Do. 03.05., Fr. 04.05., Sa. 05.05., So. 06.05., Fr. 11.05., Sa. 12.05., So. 13.05., Do. 17.05., Fr. 18.05., Sa. 19.05., So. 20.05., Do. 24.05., Fr. 25.05., Sa. 26.05., So. 27.05.18, 20 Uhr (sonntags 18 Uhr)